5G für die Industrie - Kongress / Konferenz von ZVEI-Services GmbH (ZSG)

Lokal - schnell - sicher

Inhalte

Die fünfte Mobilfunkgeneration 5G gilt als eine der Enabler-Technologien von Industrie 4.0. Das neue, digitale Zeitalter stellt hohe Anforderungen an die kabellose Echtzeitkommunikation, die aktuelle Mobilfunktechnologien schnell an ihre Grenzen stoßen lässt. „Think Big“ lautet das Credo der neuesten Übertragungstechnologie: Größere Kapazitäten, größere Systemstabilität und größere Leistung sollen die industrielle Fertigung im Digitalisierungswettlauf voranbringen.

Die frühzeitige Etablierung eines lokalen, industriellen Kommunikationsnetzes mit schnelleren Übertragungsraten, geringen Latenzzeiten und niedrigerem Ausfallrisiko wird sich für Unternehmen als Wettbewerbsvorteil im Industrie 4.0-Zeitalter erweisen.

Informieren Sie sich jetzt vor dem 5G Rollout über die Nutzenpotenziale der neuen Übertragungstechnologie im lokalen Netz. Ausgewiesene Experten aus führenden Unternehmen Ihrer Branche berichten über erste Erfahrungen aus der Praxis. Des Weiteren werden regulatorische Aspekte, Zertifizierungsfragen, Anforderungen für einen lokalen Netzbetrieb und neue Möglichkeiten für Geschäftsmodelle vermittelt.

Programm

Tagungsleiter: Dr. Andreas Müller, Corporate Sector Research and Advance Engineering, Robert Bosch

09:00 Begrüßung durch den Tagungsleiter

09:10 Keynote 5G for the Factory of the Future Dr. Ralf Köppe, CTO Automation and Electrification Solutions, Bosch Rexroth

5G ALS WEGBEREITER DES NEUEN INDUSTRIEZEITALTERS

09:40     5G: Schlüsseltechnologie für die Industrie 4.0 Dr. Josef Blanz, Senior Director, Qualcomm

10:10     TACNET 4.0: Echtzeitkommunikation für die Industrie Prof. Dr. Hans Schotten, Wiss. Direktor, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI)

10:40     Kaffeepause

11:00     5G-ACIA: Gemeinsam 5G industriefähig gestalten Dr. Andreas Müller, Corporate Sector Research and Advance Engineering, Robert Bosch

5G NAH AN DER PRAXIS

11:30     5G – Industrial Use Cases in Chemical Industry Martin Schwibach, Director Connectivity, BASF

12:00     Herausforderungen für Wireless-Technologien in der ProzessindustrieDr. Werner Thoren, Technology Manager, Endress+Hauser

12:30     Mittagspause+ Demos / Poster aus laufenden BMBF- und BMWi-Projekten + Info-Stand 5G-ACIA

13:30     5G Security - Sicherheitsaspekte für die industrielle KommunikationFabian Mackenthun, Senior Project Manager - Cooperative Innovation, NXP Semiconductors

14:00     5G und Industrie 4.0 - Der logische nächste Schritt? Dr. Christian Bauer, Lead Developer 5G, Trumpf

BETRIEB VON 5G-NETZEN

14:30     5G in der Fahrzeugfertigung Arjen Kreis, Leiter Automatisierungstechnik Karosseriebau, Audi

15:00     Intelligenter 5G-Netzbetrieb für die Fabrik Jörg Sternagel, Manager Industry Initiatives 5G Verticals, Vodafone

15:30     5G Ökosystem für die industrielle Kommunikation Dr. Christoph Bach, CTO Service Providers, Ericsson

16:00    Kaffeepause

16:15     Verifikation und Zertifizierung von 5G für kritische Anwendungen Peter Dorfinger, Head of Advanced Networking Center, 5G M-Lab, Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH

SEKTORENKOPPLUNG DURCH 5G

16:40     Das National 5G Energy Hub PD Dr.Joachim Seifert, Bereichsleiter Gebäudeenergietechnik am Institut für Energietechnik,TU Dresden

17:05     Podiumsdiskussion: Chancen und Potenzial von 5G Teilnehmer: Referenten des Nachmittags Moderation: Dr. Andreas Müller

17:45     Wrap-Up und anschließendes Get-Together + Demos / Poster aus laufenden BMBF- und BMWi-Projekten + Info-Stand 5G-ACIA

18.30     Ende der Veranstaltung

Lernziele

Warum Sie teilnehmen sollten

  • Sie erfahren, wie Sie 5G im lokalen Netz für Ihre Produktion einsetzen können
  • Sie lernen, welche Zertifizierungsaspekte für 5G bei kritischen Anwendungen zu beachten sind
  • Sie erhalten aus erster Hand Anwendungsbeispiele aus der diskreten Fertigung und der Prozessindustrie
  • Sie bekommen die Möglichkeit, an einem Tag mit den Masterminds der 5G Technologie in einen Austausch zu treten

Zielgruppen

Die eintägige Veranstaltung richtet sich an Führungskräfte und Entscheider aus den Bereichen Automatisierungstechnik, Prozesstechnik, Forschung & Entwicklung (R&D), Netzplanung, Networked Infrastructure, Business Development, Innovationsmanagement, Richt- und Mobilfunk, Configuration Management. Angesprochen sind ferner Entwicklungs-, Planungs- und Telekommunikationsingenieure mit einem besonderen Fokus auf mobile Übertragungstechnologien und Embedded Systems.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Frankfurt am Main, DE
20.03.2019 08:30 - 18:30 Uhr 10 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5228024

Termine

  • 20.03.2019

    Frankfurt am Main, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Frankfurt am Main, DE
20.03.2019 08:30 - 18:30 Uhr 10 h Jetzt buchen ›