3 . Wissensmanagementtage Krems - Kongress / Konferenz von wissensmanagement - Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration

Internationale Konferenz für angewandtes Wissensmanagement mit Fachausstellung

Inhalte

Uhrzeit Audimax SE 0.1 Fachforum/Mikro-Workshop Neubau SE C 2.08 08:00 – 09:00 Registrierung und Begrüßungskaffee 09:00 – 09:15 Begrüßung und Eröffnung durch das Rektorat, die Veranstalter (Oliver Lehnert, Benedikt Lutz) und Vertreter des Landes NÖ 09:15 – 09:30 Lukas Zenk; Donau-Universität Krems Präsentation ENA-explorer 09:30 – 10:15 KEYNOTE Helmut Willke; Zeppelin Universität Vom Wissensmanagement zur intelligenten Organisation 10:15 – 11:00 David Holzer; bor!sgloger consulting GmbH Mimikresonanz Was uns der Code der Mimik über unsere Gefühle verrät Alexander Stocker; VirtualVehicleResearch Enterprise Search - Potenziale und Fallstricke   11:00 – 11:30 Kommunikationspause und Besuch der Fachmesse 11:30 – 12:15 Florian Halm; Donau-Universität Krems Design changes! Zielgruppengerecht gestaltete Information als zentraler Erfolgsfaktor Workshop: Doris Weßels, Stephan Schneider, Saskia Bochert; FH Kiel Wissen verändern in Richtung Zukunft Kieler-Reifegradmodell zur Standortbestimmung und Zielorientierung im Wissensmanagement Mikro-Workshop: Marcel Hofmann; interface projects GmbH Das inter:gator Dashboard - Mein Ein für Alles Enterprise Search live erleben 12:15 – 13:00 Christian Dirschl; Wolters Kluwer Deutschland GmbH Linked Data - das Ende des Dokuments? Semantic Web in Unternehmen: Szenarien & Anwendungsfälle Georg Ebner; Raiffeisenverband SalzburgKnowledge Discovery im ProjektportfolioAdaptive Ressourcensteuerung mittels spezifischer BI-Ansätze Mikro-Workshop: Werner Schachner; CID GmbH Wissensbereitstellung aus großen Informationsmengen Die Kunst der richtigen Fragestellung und effektiven Analysetechnik 13:00 – 14:00 Mittagspause und Besuch der Fachmesse 14:00 – 14:45 Michael Kallinger Wissensmanagement in der österreichischen Bundesverwaltung Herausforderung Pensionierungswelle Workshop: Veronika Schauer, Mathias Steinklammer; Haus der Barmherzigkeit Herausforderungen und Lösungsansätze im Gesundheitswesen Erkenntnisse im sozialen Raum gewinnen Mikro-Workshop: Andreas Blumauer; Semantic Web Company GmbH Über den Nutzen semantischer Technologien Von Taxonomien über Text Mining bis Linked Data 14:45 – 15:30 Michael Heiss, Ilka Karini Djajakusima; Siemens AG Messen ob die WM-Plattform die gewünschte Veränderung bewirkt Eine Fallstudie vom Siemens TechnoWeb Maria Tagwerker-Sturm; inknowaction Lernende Organisation - wie kann es in der Praxis funktionieren? Definitionen, Analysen, Konzepte & Beispiele Florian Halm; Donau-Universität Krems Didaktische Konzepte für Weiterbildungsprogramme 15:30 – 16:15 Marc Pühringer; STRABAG Christian Schieb; Unisys Österreich GmbH Best Practices zur Erreichung einer lösungsorientierten Wissensgemeinschaft anhand zweier Fallbeispiele Kristian Borkert; Wüstenrot und Württembergische Informatik GmbH Wissensmanagement im IT-Einkauf auf Basis eines Social Wiki Mikro-Workshop: Michaela Nestler; ITdesign Software Projects & Consulting Veränderungen ... und was habe ich davon? 16:15 – 16:45 Kommunikationspause und Besuch der Fachmesse 16:45 – 17:30 Anne-Marie Scholz; Institut f. Sozialforschung und Gesellschaftspolitik Wissensmanagement in High-Tech-Clustern Status Quo, Best Practice und Innovationsperspektive Workshop: Barbara Kump, Christina Schweiger; FH Wien der WKW Wien Denn Sie wissen nicht, wie Sie es tun? Die Analyse von Veränderungslogiken in Unternehmen   17:30 – 18:15 Klaus North; Wiesbaden Business School Wissensmanagement zwischen Experiment und Routine Wie Sie die Zukunftsfähigkeit Ihrer Organisation unterstützen können ab 18:30 Networking beim Heurigen (mit Musik) zurück 28. Mai 2014 FACHMESSE: Audimax Foyer und Mensa EG CONNECTING LOUNGE: Mensa 1. Stock   Uhrzeit Audimax SE 0.1 Fachforum/Mikro-Workshop Neubau SE C 2.08 08:30 – 09:00 Registrierung und Begrüßungskaffee 09:00 – 09:45 Werner Schachner; CID GmbH Wissen verändert. Nicht-Wissen verändert noch viel mehr! Optimale Informationsversorgung trotz knapper Personalressourcen 09:45 – 10:30 Markus Peschl; Universität Wien, Thomas F. Fundneider; theLivingCore Radikale Innovation durch Emergente Innovation Learning from the future as it emerges Workshop: Petra Wimmer; Donau-Universität Krems Was Sie als WissensmanagerIn schon immer über Effectuation wissen wollten... Mikro-Workshop: Christian Schieb, Adam Kiefer; Unisys Österreich GmbH Social Network Analysis – Wissensmanagement im Enterprise Social Network optimieren 10:30 – 11:00 Kommunikationspause und Besuch der Fachmesse 11:00 – 11:45 Dietmar Trees; JCBRN Defence COE Wissensmanagement in einer multinationalen Dienststelle A web-based semantic Knowledge Base Johannes Göllner, Christian Meurers; ÖBH Strategischer Zusammenhang zwischen Risiko- und Wissensmanagement Organisationsentwicklung und -steuerung im ÖBH Mikro-Workshop:Ingo Schrewe, Hans-Dieter Böhlau;Steinbeis-Beratungszentrum WissensmanagementBusiness Service "Suche" optimal fürs Wissensmanagement nutzen!Wie können Such-Potenziale besser erkannt und gehoben werden? 11:45 – 12:30 Georg Huber-Grabenwarter; Austrian Development Agency Die Wissensmanagementstrategie der Austrian Development Agency WM-Ansätze und Herausforderungen in der öffentlichen Verwaltung Wilfried Wieden; Universität Salzburg, Michael Fegerl; Michael Fegerl Consulting Vom Wissensmanagement zum Kompetenzmanagement - ein paradigmatischer Wechsel? Petra Wimmer; Donau-Universität Krems Didaktische Konzepte für Weiterbildungsprogramme 12:30 – 13:15 Christoph Heinze; Vinnolit GmbH & Co. KG Finden von Wissen in gewachsenen Strukturen und Systemen Isabella Mader; NetHotels AG, Maximilian Biwald; Magistrat Wien Wien mag's wissen Die Wissensstrategie der Stadt Wien Mikro-Workshop: 13:15 – 14:15 Mittagspause und Besuch der Fachmesse 14:15 – 15:00 World Cafe -  Aktiv statt passiv: Wählen Sie Ihr Thema! Kurzpräsentation im Plenum - Diskussion an den Tischen - Tischwechsel Andreas Brandner; KMA Knowledge Management Associates GmbHWas war zuerst: Wissen oder Innovation?Mike Heininger; beecc gmbh Tools im Wissensmanagement – Neues und Bewährtes Benedikt Lutz; Donau-Universität Krems Wissen verändert - ist die Lernende Organisation mehr als eine Utopie? Petra Wimmer; Donau-Universität Krems Informelles Lernen am Arbeitsplatz Lukas Zenk; Donau-Universität Krems Wissenstransparenz – wie weiß ich, was meine KollegInnen wissen? Sebastian Peneder; Kapsch BusinessCom AG Intergeneratives Wissensmanagement - Von Baby Boomer bis Gen Y Erfolgreicher Wissenstransfer zur Optimierung der PM-Methodologie   15:00 – 15:45 Jürgen Pfitzmann, Ariane Jäckel; Universität Kassel Wissenstransfer in Veränderungsprozessen   15:45 – 16:15 Kommunikationspause und Besuch der Fachmesse 16:15 – 17:00 Birgit Gobi; HP Wissensmanagement in Projekten bei HP weltweit Praxisbericht aus dem technologischen Beratungsbereich von HP 17:00 Verabschiedung durch die Veranstalter; Ende der Veranstaltung / Verlosung der Tickets für WIMAkrems 2015 und WIMA Stuttgart 2014

 

SG-Seminar-Nr.: 1556293

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service