25 Jahre Ausbildung von Datenschutzbeauftragten in Ulm - Kongress / Konferenz von Ulmer Akademie für Datenschutz und IT-Sicherheit udis

Inhalte

Thema: Datenschutz 0.0Die EU-Datenschutzverordnung und das Ende der Privatheit

Donnerstag, 4. Oktober 18:00 - Service-Hotline für Referenten und Teilnehmer 19:30 - Meet & Greet bei Becker’s (neben der Glaspyramide der Stadtbibliothek) Freitag, 5. Oktober 08:30 - 09:30 Akkreditierung und Empfang der Teilnehmerinnen und Teilnehmer Empfang und Info für Referenten und Grußwortredner Empfang und Informationen für Medienvertreter 09:30 - 10:30 Grußworte
  • Prof. Dr. Gerhard Kongehl, Geschäftsführer und wiss. Leiter der udis Ulmer Akademie für Datenschutz und IT-Sicherheit
  • Ivo Gönner, Oberbürgermeister der Stadt Ulm
  • Dr. Hans-Walter Roth, Stadtrat der Stadt Ulm
  • Peter Schaar, Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
  • Jörg Klingbeil, Beauftragter des Landes Baden-Württemberg für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
  • Thomas Spaeing, Vorsitzender des Berufsverbandes der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e. V.
10:30 - 11:15 Vortrag 1

Prof. Dr. Martin Korte (angefragt), Professor für Neurobiologie der Technischen Universität Braunschweig

Zur Bedeutung von Datenschutzexperten vor Ort angesichts der Wahrnehmungs- und Erkenntnisprobleme des menschlichen Gehirns in Bezug auf die Gefahren der DV für die Menschenrechte. 11:15 - 11:30 Kaffee- und Raucherpause 11:30 - 12:15 Vortrag 2

Peter Schaar, Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

Die Zukunft des Datenschutzbeauftragten vor Ort im Lichte der EU-Datenschutzverordnung: Anwalt der Betroffenen oder EU-weit einsetzbare Privacy Manager der Unternehmen und Behörden? 12:15 - 14:00 Mittagspause Angebote für entsprechende Restaurants und Cafés in Laufnähe bzw. kleine Rundgänge durch die Stadt liegen bereit. 14:00 - 14:45 Vortrag 3

Alexander Alvaro MdEP (angefragt), Vizepräsident des Europäischen Parlaments

Der Datenschutzbeauftragte vor Ort im Lichte der EU-Datenschutzverordnung: Ein deutsches Auslaufmodell? (Arbeitstitel) 14:45 - 15:30 Vortrag 4

Dr. Thomas Petri, Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz

Der schleichende Verlust der Privatheit und was eine wirkungsvolle Datenschutzkontrolle in Deutschland dagegen tun könnte

Warum es (vermutlich) auch nach Inkrafttreten der Daten-schutzverordnung hierzulande beim Flickenteppich der Daten-schutzkontrolle bleiben wird und es weiterhin keine einheitliche, fachkundig-schlagkräftige Datenschutzkontrolle geben wird.

16:15 - 16:45 Kaffee- und Raucherpause 16:45 - 17:30 Vortrag 5

Prof. Dr. Alexander Roßnagel, Professor für öffentliches Recht der Universität Kassel und wissenschaftlicher Leiter der Projektgruppe „Verfassungsverträgliche Technikgestaltung (provet) an der Universität Kassel

Die Auditoren sind weg - und jetzt? Möglichkeiten und Grenzen von Datenschutz-Audits und Zertifizierungen 17:30 - 18:00 Conclusio des Tages durch Prof. Dr. Kongehl und Vorschau auf die Podiumsdiskussion am nächsten Morgen 18:00 - 19:30 Pause bzw. Angebot einer kurzen Stadtführung für Aktivisten 19:30 - 20:00 Empfang im Stadthaus-Restaurant 20:00 - Bankett im Stadthaus-Restaurant mit kulturellem Rahmenprogramm Samstag, 6. Oktober 09:00 - 10:00 Pressetermin im Stadthaus-Café evtl. auch bereits mit einigen der Podiumsdiskussionsteilnehmer 09:30 - 10:00 Empfang Podiumsdiskussionsteilnehmer Kaffee, Getränke und Brezeln / Stadthaus 10:00 - 12:30 Podiumsdiskussion: „Beauftragt für was?- Datenschützer im Jahr 2020“

Moderation: Dr. Martin Hofmann, Südwestpresse

Teilnehmerinnen und Teilnehmer:

  • Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (angefragt), Bundesministerin der Justiz
  • Jörg Klingbeil, Beauftragter des Landes Baden-Württemberg für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
  • Dr. Thilo Weichert (angefragt), Landesbeauftragter für den Datenschutz Schleswig-Holstein
  • Thomas Spaeing, Vorsitzender des Berufsverbandes der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e. V.
  • Prof. Dr. Gerhard Kongehl, Geschäftsführer und wiss. Leiter der udis Ulmer Akademie für Datenschutz und IT-Sicherheit gGmbH
12:30 - Verabschiedung der Teilnehmer und Podiumsdiskussionsteilnehmer 13:30 - udis ERFA-Kreis Treffen der ehemaligen udis Seminarteilnehmer

SG-Seminar-Nr.: 1461461

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service