14. Kongress für Versicherungsmedizin und Begutachtung - Kongress / Konferenz von Ivm GmbH & Co.KG

Die Covid-19 Pandemie

Inhalte

Der 14. Kongress für Versicherungsmedizin und Begutachtung am 01. Dezember ist den Folgen der COVID-19 Pandemie und ihren Auswirkungen auf die Personenversicherung gewidmet:

  • COVID-19 Infektionen: Genese, Möglichkeiten und Grenzen der Infektionsprävention
  • Das öffentliche Gesundheitswesen in der Pandemie
  • Das klinische Bild der COVID-19 Infektion: Verlauf, Therapie
  • Behandlungsergebnisse: Mit welchen Spätfolgen ist zu rechnen?
  • COVID-19 Erkrankung als  Berufskrankheit (BK 3101)
  • Begutachtung und Feststellung der MdE nach beruflichen Erkrankungen
  • Die Begutachtung von internistischen, neurologischen und psychiatrischen Folgen von COVID-19 Infektionen in der Krankenversicherung, Rentenversicherung und der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung

In der medizinischen Fachliteratur und den Medien werden die Folgen von „Long-COVID“ diskutiert. Unklar ist, wie sich die Pandemie langfristig auf die körperliche und seelische Gesundheit, die Arbeitsfähigkeit und die Berufsausübung auswirken werden.

Die Referenten der Veranstaltung beantworten diese Fragen aus medizinischer und rechtlicher Perspektive.

SG-Seminar-Nr.: 6042260

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service