12. Wissensmanagement-Tage - Kongress / Konferenz von wissensmanagement - Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration

Zweitägige Konferenz für Wissensmanagement

Inhalte

15. November 2016Uhrzeit    Prallele Plenen: Plenum 1   Plenum 2   Plenum 3 08:00 – 08:45     Registrierung und Begrüßungskaffee08:45 – 09:30     Begrüßung sowie Vorstellung der Partner und Sponsoren09:30 – 10:15     Keynote:Erfolg beginnt im Kopf: Was wir von Spitzensportlern lernen können!Markus Czerner10:15 – 11:00     Keynote:Social QM: Erfahrungsbericht zur Umsetzung der ISO 9001:2015Carsten Behrens; Modell Aachen GmbH - Interaktive Managementsysteme

11:00 – 11:45 Kommunikationspause und Besuch der Fachmesse

11:45 – 12:30     

Advantest Global Knowledge Sharing: Erfahrungen aus fünf Jahren crossregionaler Zusammenarbeit im neuen, globalen UnternehmenAndreas Genth, Advantest Europe GmbH     

reserviert; Inhalt folgt     

Social Intranet im Zeitalter von Arbeiten 4.0Denise Döring; CONET Solutions GmbH

12:30 – 13:15     

Die Entwicklung eines Social Intranets - gestern heute morgen - und dann? Praxisbeispiel: Das Social Intranet der T-Systems Multimedia Solutions GmbHSusann Wanitschke, T-Systems Multimedia Solutions GmbH     

Wie Story Scooping die Organisation erfolgreicher macht - und zwar mit Bordmitteln!Dr. Tobias Winstel, Verlagsgruppe Random House GmbH     

Lernen oder nicht lernenPetra Wimmer; Donau-Universität Krems13:15 – 14:15 Mittagspause und Besuch der Fachmesse

14:15 – 15:00     

Schulische Lernprozesse: Die Staatliche Gewerbeschule Gastronomie und Ernährung & die Hotelfachschule Hamburg auf dem Weg zum systemischen WissensmanagementAnsgar Jahns, G11 Staatliche Gewerbeschule Gastronomie und Ernährung  / Hotelfachschule Hamburg     

reserviert; Inhalt folgt     

Die Zukunft der WissensarbeitWerner Stork; Hochschule DarmstadtMiriam Schönberg; ConVista Consulting AG

15:00 – 15:45     

Wissensmanagement at its best: Sammeln, Teilen und Erhalten von Wissen im BerateralltagPeter Sprongl, Stern Stewart & Co. GmbH     

Wissensmanagement für den Betrieb einer Geodateninfrastruktur: Strategien und Erfahrungen auf AbteilungsebeneMarkus Müller, Landeshauptstadt Stuttgart, Stadtmessungsamt     

Hat Ihr QM-Handbuch auch 10.000 Zugriffe pro Monat?Carsten Behrens; Modell Aachen GmbH - Interaktive Managementsystem15:45 – 16:30 Kommunikationspause und Besuch der Fachmesse

16:30 – 17:15     

Von mutigen Innovatoren und braven OptimierernBenedikt Lutz; Donau-Universität Krems     Workshop:WISSEN.EINFACH.MACHEN: Wissenstransfer bei der Stadtverwaltung MannheimChristine Gebler, Stadt Mannheimreserviert; Inhalt folgt

17:15 – 18:00     

Telefonbuch 2.0 - Auf dem Weg zu einer internen Community: Wie die Fraport AG ihr Intranet modernisiertRicha Bhasin, Helmut Sins; Fraport AG     

Workshop:WISSEN.EINFACH.MACHEN: Wissenstransfer bei der Stadtverwaltung MannheimChristine Gebler, Stadt Mannheim    

Von der Innovationsidee zur erfolgreichen UmsetzungWerner Krause, SIKoM - Institut für Systemforschung in der Informations-, Kommunikations- und Medientechnologie

18:00 – 18:45     

Wissensmanagement in der Werbung? Wie man Grundlagenarbeit in einer Branche betreibt, die immer aktuelles Wissen brauchtMirko Strauchmann, New Communication GmbH & Co. KG

ab 19:00 Abendveranstaltung

16. November 2016Prallele Plenen     Plenum 1     Plenum 2    Plenum 3 08:30 – 09:00 Registrierung und Begrüßungskaffee09:00 – 09:45 Eine lebendige Knowledge Base für den Vertrieb, Telefonica        09:45 – 10:30     

Das Integrierte Design Labor: Eine Wissensmanagementplattform für interdisziplinäre ProjekteVolker Gollnick, TU Hamburg / Deutsches Zentrum für Luft- u. Raumfahrt     

Dokumentenlenkung auf Basis von SharePoint:Wie die BKK Verkehrsbau Union Dokumente per Workflows lenkt und dabei Qualitätssicherungs- und Informationssicherheitsrichtlinen umsetztGilda Westermann; BKK Verkehrsbau UnionJens Finkenbusch; nteam GmbH     

Eine Suche für alle Datenquellen: maßgeschneidert, selbstlernend und kosteneffizientPascal Reddig, Business Solutions GmbHDaniel Fallmann, Mindbreeze GmbH

10:30 – 11:15 Kommunikationspause und Besuch der Fachmesse

11:00 – 11:45     Next Generation - die Entstehung von Wissen: Wissensverteilung bei der Daimler AG erfolgt durch intelligentes InputmanagementGerd Kuberski, Daimler AGGerald Martinetz, Mindbreeze GmbH     

Implementierung der ISO 9001:2015 Anforderungen - Auswahl der erforderlichen InstrumenteSiegmar Pallaschke, Europäische Raumflugkontrollzentrum (ESOC)     

Industrie 4.0: Ist denn wirklich alles vernetzt?André Lohse; interface projects GmbH

11:45 – 12:30     

Wissensmanagement als Treiber des Unternehmenserfolgs in einem internationalen FranchiseunternehmenJan-Christopher Koßmehl, Engel & Voelkers AG   

 reserviert; Inhalt folgt     

So viel Wissen war noch nie im Wissensmanagement: Insight EnginesManuel Brunner; IntraFind Software AG

12:30 – 13:15     

reserviert; Inhalt folgt     

Zufriedene Kunden durch Wissensmanagement bei einem mittelständischen IndustrieunternehmenProf. Dr. Sönke Lieberam-Schmidt, Hochschule Hannover; Florian Schink, Aventics GmbH     

Ideale Wissensumgebung Intranet? n.n.; netmedianer GmbH

13:15 – 14:45 Mittagspause und Besuch der Fachmesse

14:45 – 15:30     

reserviert; Inhalt folgt     

Erfolgreiche Konzeption und Einführung von Wissensmanagement bei der Lyoness GroupDavid Müller, Lyoness Group AG     

reserviert; Inhalt folgt

15:30 – 16:15     

E-Portal: Das Ingenieurbüro Entwicklungsvorhaben der Hamburg Port Authority auf dem Weg zur Zusammenarbeit 4.0Felix Scholz, Hamburg Port Authoriy AöR     

Wissensmanagement bei Bosch AE: Der leichte Weg zum WissenArmin Thun, Robert Bosch GmbH     

Strategische Innovationsplanung als Treiber für unternehmensweites WissensmanagementMartin Neumann, Pierburg GmbHAndreas Riel, EMIRAcle

16:15 – 17:00     

Wikis - so viel mehr als nur ein Textgrab: Wie DB Systel die Confluence-Plattform so nutzt, das alle mitmachen könnenRonald Bieber, DB Systel GmbH     

Jedes Problem nur einmal lösen - ein notwendiger Anspruch beim Spezialtürenhersteller neuform Türenwerk Hans Glock GmbH & Co.KGRainer Sonderecker, neuform Türenwerk Hans Glock GmbH & Co.KG     

Ideenmanagement im Fokus: Mehrwert durch Vernetzung mit internen und externen PartnernThomas Gottmann, CeramTec GmbH

17:00 – 17:45     

Keynote:Mehr Leistung durch weniger Fehler und Stress: Werkzeuge und Methoden aus den besten Cockpits der WeltRalph Eckhardt, Top Gun Leaders

17:45 Verabschiedung

Zielgruppen

Fach- und Führungskräfte aus unterschiedlichen Abteilungen und Branchen, die sich mit Wissensmanagement und Collaboration beschäftigen

SG-Seminar-Nr.: 1631025

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service