Management-Training - Grundlagen der Führung - Inhouse von Pro Management AG

Wirkungsvolle Führungsinstrumente für zukünftige Führungskräfte

Inhalte

Dieses  3-tägige Training bieten wir derzeit als maßgeschneidertes Inhouse-Training in flexiblen Trainingsformaten an.

  • Soll-Ist-Analyse im Vorfeld
  • Schriftlich fixierte Entwicklungsschritte zwischen den Trainingstagen
  • Erfahrungspräsentationen/Best Practice
  • Lernteams/Umsetzungs-Lernkontrolle
  • Finaler Erwartungsaustausch
  • Lehrmaterialien und PRO!Management-App

Methodik und Nachhaltigkeit

  • Trainingsaufbau mit dazwischenliegenden Praxisphasen
  • Trainer-Input, Erfahrungsaustausch (Best Practice)Interaktive Praxisübungen / Simulationen (Trainer / Teilnehmer)
  • Präsentationen, Feedback (Eigen- und Fremdeinschätzung)
  • Einzel- und Teamübungen
  • Lernteams mit Austausch in den Praxisphasen
  • Nachhaltigkeits-Instrumente

Inhalte und Themen

  • Zwei Säulen bewusster Führung: Lösungsorientiertes Agieren, Denken in Lösungen und professionelle Vorbereitung (Praxistraining: Denken in Lösungen)
  • Bewusstsein für die Verantwortung und Vorbildfunktion in der Führung
  • Die Rolle als Stellvertreter: Optimierung der Wirkung im Team, bei Kollegen und Vorgesetzten
  • Zielformulierung: Konkrete Kommunikation, Darstellung der SOLL-Situation, Herausarbeiten messbarer und kontrollierbarer Ziele und Analyse qualitativer Ziele
  • Kommunikation von Erwartungen: Optimierung der Zusammenarbeit durch gut formulierte Erwartungen, Darstellung des persönlichen Nutzens, Sicherstellung von Verständnis und positive Grundeinstellung zum Mitarbeiter
  • Übertragen von Aufgaben: Übermittlung von Sinn und Nutzen der Aufgabe, Förderung der Mitarbeiter, Erzielen von Wertschätzung und Aufmerksamkeit
  • Veränderungsmanagement: Schnelle und effektive Reaktion auf Veränderungen
  • Wahrnehmungsfilter: Ehrlicher Positivfilter zum Gesprächspartner, Nebeneinanderstellen unterschiedlicher Sichtweisen und Formulierung offener Fragen
  • Genaues Zuhören: Positive Einstellung zum Gesprächspartner, ehrliches Interesse und Instrument „Verständnisquittung“
  • Ja zum Mitarbeiter: Überprüfung des Wahrnehmungsfilters, Wertschätzung und Vertrauen, ehrliches Feedback
  • Die drei Wirkungsgrundsätze: Pflege der Details, der erste Eindruck und bewusstes Wirken
  • Wirkungsvolle Präsentation: Professionelle schriftliche Vorbereitung, interessanter Einstieg, begeisternder und überzeugender Vortrag
  • Ehrliches und konkretes Loben: Motivation der Mitarbeiter, Fokussieren der erreichten Ziele und Formulierung von ICH-Botschaften
  • Konstruktive Kritikgespräche: Ausdruck ehrlicher Wertschätzung, Beschreibung von Verhalten und der Auswirkungen, Formulierung konkreter Erwartungen
  • Lob und Tadel, Anerkennung und Kritik: Motivation durch mitarbeiterspezifische Kommunikation
  • Sicherstellung der Zielerreichung: Ausdruck von Anerkennung, Ansprache von Potentialen, Feedbackgespräche und Kontrolle als Bringschuld
  • Einsetzen von Kontrolle als vertrauensvolles Instrument - wertschätzende Kommunikation
  • Zielvereinbarung: Vereinbarung und Kommunikation von Zielen
  • Zielerreichung: Motivation der Mitarbeiter zur Zielerreichung
  • Einwandbehandlung: Positive Haltung zum Kunden, Negativstopp, offene Fragen und zielorientierte Antworten, Denken in Lösungen

Raum- und Hygienekonzept

  • Uns liegt Ihre und unsere Gesundheit sehr am Herzen, daher achten wir auf die Einhaltung der aktuellen Corona-Verordnungen
  • Unsere Vorgaben zur Raumgestaltung gewährleisten optimale Trainingsbedingungen, Mindestpausenzeiten und Lüftungsmöglichkeiten

Dieses  3-tägige Training bieten wir derzeit als maßgeschneidertes Inhouse-Training in flexiblen Trainingsformaten an.

  • Soll-Ist-Analyse im Vorfeld
  • Schriftlich fixierte Entwicklungsschritte zwischen ...
Mehr Informationen >>

Lernziele

  • Aufbau und die Stärkung von Souveränität in der Stellvertreter-Rolle
  • Gemeinsam mit dem Trainer und im Best Practice-Austausch mit den anderen Teilnehmern werden die die einzelnen Führungsinstrumente erarbeitet
  • In Praxisübungen trainieren die Teilnehmer an Beispielen aus dem beruflichen Alltag, erhalten Feedback, finden kreative Lösungen und erlernen neue Werkzeuge für den Führungsprozess.

 

  • Aufbau und die Stärkung von Souveränität in der Stellvertreter-Rolle
  • Gemeinsam mit dem Trainer und im Best Practice-Austausch mit den anderen Teilnehmern werden die die einzelnen Führungsinstrume ...
Mehr Informationen >>

Zielgruppen

  • Mitarbeiter, die stellvertretend Führungsaufgaben übernehmen und koordinieren
  • Ziel der Trainer ist das Erreichen von Synergieeffekten durch den Erfahrungsaustausch der Teilnehmer – so können sie ihren Blick noch einmal öffnen und von anderen Sichtweisen profitieren
  • Gruppengröße: Mind. 4, max. 12 Teilnehmer

  • Mitarbeiter, die stellvertretend Führungsaufgaben übernehmen und koordinieren
  • Ziel der Trainer ist das Erreichen von Synergieeffekten durch den Erfahrungsaustausch der Teilnehmer – so können sie ...
Mehr Informationen >>

Termine und Orte

Datum Preis

SG-Seminar-Nr.: 6142852

Anbieter-Seminar-Nr.: L0-0022

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Inhouse
  • Deutsch
    • Zertifikat

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Preis