Intensiv-Lehrgang Zertifizierte/r Regulierungsmanager/in Köln - Inhouse von BDEW Akademie

Sollte die COVID-19 Situation diese Präsenzveranstaltung verhindern, werden wir diese Veranstaltung als Online-Seminar durchführen. Wir werden Sie in diesem Fall rechtzeitig darüber informieren.

Inhalte

Der Lehrgang vermittelt Ihnen praxisorientierte Lösungswege und Handlungsempfehlungen für kaufmännische, regulatorische, rechtliche und technische Problemstellungen im aktuellen regulatorischen Umfeld.

Wählen Sie Ihren Wunschtermin:

12. bis 22. Oktober 2020, ONLINE LIVE

30. November bis 4. Dezember 2020 in Köln

5 gute Gründe, diesen Lehrgang zu besuchen:

• Sie werden zertifizierter Regulierungsmanager und Teil des Experten-Netzwerks Arbeitskreis Regulierungsmanager (AK REM) • Sie werden optimale Umsetzungsstrategien in der Regulierung beherrschen und den Titel Zertifizierte/r Regulierungsmanager/in tragen • Sie bauen die internen Kompetenzen nachhaltig auf und verlassen sich nicht nur auf Dritte • Sie erhalten konkrete Lösungswege und Handlungsempfehlungen für das regulatorische Umfeld • Sie bearbeiten eigenständig einen Kostenantrag und nehmen dies mit für Ihre Praxis

Referenten

  • Christoph Mucha KVK Kompetenzzentrum Verteilnetze und Konzessionen; Thema: Pacht- und Dienstleistungsbeziehungen
  • Jörg Sembach Stromnetz Berlin GmbH; Thema: Grundlagen der Anreizregulierung
  • Johannes Christ Rhein-Sieg Netz GmbH c/o rhenag Rheinische Energie AG; Thema: Berechnung Netzentgelte Gas
  • Dr. Andreas Esser KVK Kompetenzzentrum Verteilnetze und Konzessionen GmbH; Thema: Gas- und Stromnetztechnik für Regulierungsmanager
  • Daniel Fink KVK Kompetenzzentrum Verteilnetze und Konzessionen GmbH; Thema: Übung - Fallstudie
  • Jan Gasten AllgäuNetz GmbH & Co. KG; Thema: Regulierungskalender
  • David Goerschel KVK Kompetenzzentrum Verteilnetze und Konzessionen GmbH; Thema: Grundlagen Regulierungsmanagement
  • Prof. Dr. Andreas Hoffjan Technische Universität Dortmund; Thema: Grundlagen Regulierungsmanagement
  • Dr. Desiree M- Jung Jung Rechtsanwälte; Thema: Konzessionsrecht
  • Jan Kiskemper BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.; Thema: Aufgaben und Ziele der Verbandsarbeit im Regulierungsbereich
  • Dr. Gerhard Mener Mainova AG; Thema: Regulierungskonto - Grundlagen und Übungen
  • Christoph Mucha KVK Kompetenzzentrum Verteilnetze und Konzessionen GmbH; Thema: Netzcontrolling
  • Timo Unkel KVK Kompetenzzentrum Verteilnetze und Konzessionen GmbH; Thema: Kapitalkostenabgleich
  • Dr. Gerrit Volk Bundesnetzagentur für Elektri- zität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen; Thema: Expertengespräch: Bundesnetzagentur
  • Christina Will Rosin Büdenbender Rechtsanwaltsgesellschaft mbH; Thema: Regulierungsrecht
  • Dr. Eva Deuchert Netze BW GmbH; Thema: Effizienzvergleich
  • Thomas Drazek KVK Kompetenzzentrum Verteilnetze und Konzessionen GmbH; Thema: Berechnung Netzentgelte Strom und Sonderformen NNE
  • Katharina Krupp KVK Kompetenzzentrum Verteilnetze und Konzessionen; Thema: Praxismodul - Erhebungsbögen
  • Mariya Manilova KVK Kompetenzzentrum Verteilnetze und Konzessionen GmbH; Thema: Netzübernahmen und Kooperationsmodelle

Programm

Montag, 30. November 2020

9.30 Uhr Lehrgangsbeginn und Vorstellung

10.00 Uhr

Gas- und Stromnetztechnik für Regulierungsmanager Dr. Andreas Esser, KVK

11.45 Uhr

Grundlagen Anreizregulierung Jörg Sembach, Stromnetz Berlin

14.00 Uhr

Kosten und Erlöse im Netz Jörg Sembach, Stromnetz Berlin

16.00 Uhr

Regulierungskalender Jan Gasten, AllgäuNetz

18.00 Uhr Get-together und gemeinsames Abendessen

Dienstag, 01. Dezember 2020

9.00 Uhr Beginn des zweiten Lehrgangstages

Grundlagen Regulierungsmanagement Prof. Dr. Andreas Hoffjan, TU Dortmund

11.00 Uhr

Kapitalkostenabgleich Timo Unkel, KVK

13.30 Uhr

Berechnung Netzentgelte Gas Johannes Christ, Rhein-Sieg Netz

15.30 Uhr

Berechnung Netzentgelte Strom und Sonderformen NNE Thomas Drazek, KVK

17.00 Uhr Ende des zweiten Lehrgangstages

Mittwoch, 02. Dezember 2020

9.00 Uhr Beginn des dritten Lehrgangstages

Aufgaben und Ziele der Verbandsarbeit im Regulierungsbereich Jan Kiskemper, BDEW

11.00 Uhr

Effizienzvergleich – Genereller sektoraler Produktivitätsfaktor Dr. Eva Deuchert, Netze BW

13.30 Uhr

Regulierungskonto – Grundlagen und Übungen Dr. Gerhard Mener, Mainova

15.30 Uhr

Regulierungsrecht Christina Will, Rosin Büdenbender Rechtsanwaltsgesellschaft

17.00 Uhr

Prüfungskolloquium

17.30 Uhr Ende des dritten Lehrgangstages

Donnerstag, 03. Dezember 2020

9.00 Uhr Beginn des vierten Lehrgangstages

Praxismodul – Erhebungsbögen Katharina Krupp, KVK

11.00 Uhr

Übung – Fallstudie Daniel Fink, KVK

13.30 Uhr

Pacht- und Dienstleistungsbeziehungen Christoph Mucha, KVK

15.30 Uhr

Netzcontrolling Christoph Mucha, KVK

17.30 Uhr

Expertengespräch: Bundesnetzagentur Dr. Gerrit Volk, Bundesnetzagentur

17.30 Uhr Ende des vierten Lehrgangstages

Freitag, 04. Dezember 2020

9.00 Uhr Beginn des letzten Lehrgangstages

Konzessionsrecht Dr. Desiree Jung, Kanzlei Jung Rechtsanwälte

11.00 Uhr

Netzübernahmen und Kooperationsmodelle Mariya Manilova, KVK

13.30 Uhr

Multiple-Choice Klausur

15.00 Uhr Ende des Lehrgangs

Lernziele

Effektives Regulierungsmanagement ist in einem zunehmend komplexen Umfeld maßgeblich für den wirtschaftlichen Erfolg eines jeden Verteilnetzbetreibers. Mit dem Intensiv-Lehrgang der KVK und der BDEW Akademie zum zertifizierten Regulierungsmanager investieren Sie in eine elementare Schlüsselqualifikation der Energiewirtschaft und damit in die Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens.

Wer sich beim Regulierungsmanagement seiner Strom- und Gasnetze und den damit verbundenen strategischen Entscheidungen nicht ausschließlich auf Dritte verlassen möchte, hat mit diesem Intensiv-Lehrgang die Möglichkeit, das unternehmensinterne Know-how nachhaltig auf- und auszubauen.

Der Lehrgang vermittelt Ihnen praxisorientierte Lösungswege und Handlungsempfehlungen für kaufmännische, regulatorische, rechtliche und technische Problemstellungen im aktuellen regulatorischen Umfeld. Alle Dozenten sind Regulierungsexperten und in führenden Positionen in Unternehmen tätig. Wer den Titel „Regulierungsmanager/in (zert.)“ führt, hat eine Multiple-Choice-Klausur bestanden und eine komplette Simulation eines Kostenantrags im Nachgang als Fallstudie erfolgreich bearbeitet. Er hat profundes Regulierungswissen nachgewiesen und ist auf die Anforderungen der Regulierungspraxis optimal vorbereitet. Der Lehrgang ist langjährig erprobt und durch Prof. Dr. Hoffjan (TU Dortmund) anspruchsvoll zertifiziert.

Zielgruppen

Mitarbeiter von Stadtwerken, Energieversorgern und Netzbetreibern sowie deren Partner und Dienstleister aus den Bereichen: Regulierungsmanagement • Netzwirtschaft • Asset Management • Controlling • Strategie • Recht

Termine und Orte

Datum Preis

SG-Seminar-Nr.: 5457511

Termin jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Preis