17-105 - Stressmanagement und Burnout Prävention - Inhouse von TÜV Saarland Bildung + Consulting GmbH

Stressmechanismen erkennen, Stresskompetenz bei sich und andern entwickeln

Inhalte

  • Arbeitswelten im Wandel
  • Auswirkungen auf Beschäftigte und Unternehmen
  • Psychische Belastungen - psychische Erkrankungen
  • Aspekte psychischer Gesundheit
  • Wie entsteht Stress?
  • Stressampel: Stressoren, Stressverstärker, Stressreaktionen
  • Folgen von Dauerstress
  • Stresstest
  • Faktoren der Lebensbalance
  • Stresskompetenz: Irrwege
  • Stresskompetenz ausbilden
  • Kampf mit dem inneren Schweinehund
  • Methoden zur Erhebung von Belastung, Beanspruchung, Stress etc.
  • Prävention im Betrieb
  • Vom Stress zum Burnout: Mögliche Bedeutungen von Stress
  • Im Ungleichgewicht: Burnout Prozess und Syndrom

Lernziele

Die Arbeitswelt hat sich rasant verändert. Neue Produktionsabläufe führen dazu, dass Arbeit körperlich bei weitem nicht mehr so anstrengend ist wie noch vor wenigen Jahrzehnten. Arbeitsunfälle kommen dank der hohen Sicherheitsstandards viel seltener vor. Eine große Aufgabe der kommenden Jahre wird sein, die Arbeitswelt so zu gestalten, dass sie auch den seelischen Bedürfnissen der Menschen besser gerecht wird. Veränderte Familienstrukturen, ein beschleunigter, streng getakteter Alltag - all dies will im beruflichen wie im privaten Leben gemeistert sein. Psychische Krankheiten sind heute verantwortlich für jede zehnte Krankschreibung.

Zielgruppen

Führungskräfte, Personalreferenten, Gesundheitsmanager

Termine und Orte

Datum Preis

SG-Seminar-Nr.: 5768815

Anbieter-Seminar-Nr.: 430859

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Preis