Ausbildung zum Coach / Change Manager / Trainer (systemisch-humanistisch) in Modulform - Coachingausbildung - Coaching von 2coach Personal- und Unternehmensberatung NRW

Die 2coach Personal- und Unternehmensberatung bietet Ihnen langjährig erprobte und evaluierte modulare Ausbildungen im Bereich Personalentwicklung, Coaching, Change Management, Outplacement, Training und Beratung an. Die praxisnahen Ausbildungen sind so angelegt, dass sie ein fundiertes Wissen über aktuelle theoretische Hintergründe vermitteln. Schwerpunkt der jeweiligen Ausbildungen liegt in der Erlangung handlungsrelevanter Kompetenzen. Das heißt, unsere Absolventen werden in die Lage versetzt, in ihrem jeweiligen Tätigkeitsfeld sicher und souverän ein professionelles Handeln in ihre Arbeit integrieren zu können. In unserem Grundverständnis werden die Ausbildungen von zwei Säulen getragen; zum einen bieten wir Ihnen jeweils ein breites methodisch-theoretisches Wissen, das ergänzt wird durch die Förderung Ihrer individuellen Beratungskompetenz und -persönlichkeit. Die Ausbildungen der 2coach Personal- und Unternehmensberatung sind vom Deutschen Verband für Coaching und Training e. V. (dvct e. V.) anerkannt; eine dortige Zertifizierung bieten wir Ihnen optional an. Für ein kostenloses Erstgespräch stehen wir Ihnen gern in Hamburg und Bochum zur Verfügung. Die Inhalte der Coaching-Ausbildung finden Sie in ausführlicher Darstellung unter http://www.2coach-nrw.de Die Seminarmodule 1-10 werden á 2,5 Tagen angeboten: Freitag 15-20 Samstag 9-17 Sonntag 9-15.30 Die Gruppengröße umfasst mindestens vier und maximal acht Teilnehmer, so dass ein intensives und persönliches Arbeitsklima entstehen kann. Jeder Baustein wird Ihnen erst ca. drei Wochen vor Seminarbeginn in Rechnung gestellt. Bei Unterbrechung oder Abbruch fallen bei rechtzeitiger Absage keine weiteren Kosten an. Curriculum: Vorgespräch Wer mit Menschen arbeitet, muss sich selbst kennen - eine Forderung, die herausfordert. Das Vorgespräch dient neben der Klärung Ihrer Fragen zur Ausbildung auch dem persönlichen Kennen lernen sowie die Möglichkeit, den Blick einmal auf Sie selbst zu werfen: In welcher Rolle finde ich mich wieder? Möchte ich zukünftig als Coach arbeiten? Werde ich das können? Wer kann und möchte ich werden? Bin ich belastbar und offen für die Selbsterfahrungsanteile einer Coachingausbildung? Modul 1: Grundlagen der Kommunikationspsychologie In diesem Modul werden die Grundlagen der Kommunikationspsychologie nach Schulz von Thun vertiefend behandelt und als Instrument der Beratung eingeführt und angewandt. Modul 2: Grundlagen der Gesprächsführung In diesem Baustein erarbeiten Sie kommunikationspsychologische Standardinterventionen und initiieren, formen und fördern Gesprächsprozesse. Modul 3: Transaktionsanalyse Die Transaktionsanalyse (TA) nach Eric Berne ist gekennzeichnet durch ihre Theorietiefe und die weiten praktischen Anwendungsmöglichkeiten. Die TA kann als Persönlichkeits-, Kommunikations- oder Entwicklungstheorie genutzt und in Beratungssituationen eingesetzt werden. Modul 4: Systemische Betrachtung Gearbeitet wird in diesem Baustein v. a. zu den Inhalten systemischer Blick und systemisches Denken sowie systemische Grundannahmen über den Ablauf von Prozessen. Modul 5: Konfliktklärungshilfe In diesem Baustein werden die Basiselemente der Konfliktklärungshilfe nach Christoph Thomann erarbeitet. Ziel ist, dass Sie sowohl erkennen können, welche Methoden der Klärungshilfe in Bezug auf das eigene Berufsfeld sinnvoll einsetzbar sind und eine systemische Klärung erfolgreich machen, als auch befähigt zu werden, erfolgreich als Klärungshelfer aktiv zu werden. Modul 6: Gruppenstruktur und -dynamik Jede Gruppe hat ihre eigene Struktur, so dass Sie in diesem Baustein die natürlichen Gesetze der Gruppendynamik nach Tuckman kennen lernen und den professionellen Umgang mit Störungen und Widerständen im Gruppenprozess üben. Modul 7: Wechsel und Ängste Sie lernen, Ängste zu erkennen und zu analysieren, ihnen - auf nicht therapeutische Art - zu begegnen und Ängste als Chance für eine Weiterentwicklung zu nutzen. Modul 8: Beratungskompetenz Kompetente Beratung, aber wie? Welche Beratungstheorie ist die richtige? Sie erarbeiten Antworten anhand der Personenzentrierten Gesprächsführung nach Carl Rogers, der Themenzentrierten Interaktion nach Ruth Cohn, der Individualpsychologie nach Alfred Adler sowie des Inneren Teams nach Friedemann Schulz von Thun. Modul 9: Rolle des Coaches In diesem Baustein wird der Methodenkoffer aus allen ausbildungsimmanenten Tools zusammen gesetzt, die eigene Rolle reflektiert und geklärt und Ihr individuelles Coach-Profil erarbeitet. Modul 10: Coaching Intensiv Alle Sequenzen des Coachingprozesses werden in diesem Modul noch einmal vertiefend dargestellt und praktisch umgesetzt. Zudem beginnen Sie mit dem praktischen Einstieg in die Arbeitsprobe. Modul 11 (2-tägig): Arbeitsprobe Sie führen einen individuell initiierten und geleiteten Coachingprozess bis zu seinem Ende und reflektieren, analysieren und diskutieren diesen im Anschluss mit den Ausbildern und Teilnehmern. Modul 12 (1-tägig): Abschluss und Zertifizierung Mit einem ausführlichen vierseitigen Zertifikat endet die Ausbildung. Mehr wird zum Abschlusstag noch nicht verraten...

Inhalte

F?rderung: Bildungsscheck NRW

SG-Seminar-Nr.: 76532

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service