PROJECT EXCELLENCE

Unsere Philosophie

Alle unsere Seminare haben eines gemeinsam: Sie führen Sie zu mehr Übersicht und Kontrolle in Ihren Projekten. Auf spannende Art und Weise lernen Sie praktische Tools mit Ihren eigenen Projekten zu nutzen.

PROJECT EXCELLENCE

Profildetails

Methoden

Alle unsere Seminare und Projekt-Coachings sind durch einen vielseitigen Methodenmix gekennzeichnet. Wir kombinieren seit Jahren erfolgreich transferorientierte und bewährte Verfahren. In vielen Seminaren werden Übungen am aktuellen Projekt der Teilnehmer durchgeführt. Damit können Sie ein weitgehend vorgeplantes Projekt mitnehmen.Unsere Teilnehmer bemerken am Ende eines Seminar immer wieder, dass Sie gar nicht gemerkt haben, wie schnell die Zeit vergangen ist und wieviel sie im Laufe eines Seminartages getan haben.Wir bekommen immer wieder bestätigt:"Das Training hat meine Erwartungen weit übertroffen."

Didaktik des Trainings

Im Zentrum des Lernprozesses stehen die Entwicklung von Fähigkeiten und der Erwerb neuer Kenntnisse, um die eigene Praxis zu verbessern und zu professionalisieren. Dem wird das didaktische Konzept des Trainings gerecht:Theoretische Inputs werden auf das notwendigste beschränkt und erfolgen knapp und präzise. Im Zentrum des Lernprozesses stehen Phasen der Arbeitsgruppenarbeit in Kleingruppen, in denen die Teilnehmer neue Instrumente und Verfahren trainieren können. Trainiert wird mit Fallbeispielen oder nach Wunsch auch mit echten Projekten des Kunden. Die Arbeit mit echten Kundenprojekten wird von uns empfohlen, erfordert jedoch die Einbindung eines Know-how Trägers beim Kunden. Die einzelnen Arbeitsgruppen werden durch den externen Trainer supervisiert und gecoacht.

Medien

Wir führen unsere Seminare vorzugsweise am Flip-Chart durch. Die Inhalte werden mit den Teilnehmern gemeinsam erarbeitet. Das Feedback der Teilnehmer ist, dass sie damit die Zusammenhänge sehr viel leichter verstehen und auch besser behalten. Ergänzend nutzen wir Moderationsmaterialien, suggestopädische Mittel (z.B: Lernstrasse). Komplexe Sachverhalte stellen wir gegebenenfalls durch eine Präsentation mit Beamer dar.

Dokumentation

Die Teilnehmer erhalten ein umfangreiches Skript zum Training, das neben den Inhalten des Seminars auch weitere Hintergrundinformationen enthält. Zusätzlich erhalten sie eine Projektmanagement-Übersicht „Quick-Reference-Card“, die ihnen als Checkliste dienen kann, an welche Schritte zu welchem Zeitpunkt im Projekt zu denken ist. Weiterhin erhalten sie für einige Seminarthemen eine CD mit ergänzenden Materialien zum Projektmanagement.Nach dem Training erhalten die Teilnehmer eine Fotodokumentation (PDF-Datei) der im Seminar erstellten Flip-Charts und der jeweiligen Ergebnisse der Gruppen-Übungen, so dass sie alle Ergebnisse des Seminars noch einmal auf einen Blick zusammengefasst erhalten. Vielfach erachten die Teilnehmer gerade dieses Fotoprotokoll als besonders wertvoll.

Struktur und Inhalt des Trainings

Soweit möglich orientieren sich Struktur und Inhalt des Trainings am den jeweiligen Standards, sowie beispielsweise im Projektmanagement am international anerkannten Standard des Project Management Institute PMI®. Dieser Standard bildet den Bezugsrahmen für die Darstellung der Projektmanagementabläufe. Der Ablauf des Trainings orientiert sich am logischen Ablauf eines Projekts oder Prozesses. Das bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, im Rahmen des Trainings, ein Übungsprojekt durch seinen kompletten Lebenszyklus zu begleiten und anhand der praktischen Übungen die Methoden und Instrumente am eigenen Projekt oder am Beispiel eines eigenen Prozesses zu erproben. So können alle typischen Schwierigkeiten der Teilnehmer in der täglichen Projektarbeit aufgegriffen und thematisiert werden. Die dargestellten Inhalte sind als Grundstruktur zu verstehen. Die Anpassung des Ablaufs und der Inhalte an ihre individuellen Anforderungen sind selbstverständlich möglich.

Fachseminare zu den Themenbereichen

agiles Projektmanagement  Agiles Projektmanagement Basics  Agiles/Hybrides Projektmanagement  Anforderungsmanagement  Der Projektleiter als Führungskraft  Führung im Projekt  Führung ohne Weisungsbefugnis  Führungskompetenz für Projektleiter  hybrides projektmanagement  Laterale Führung  Multi-Projektmanagement  PMI  PMP  Portfolio  Portfolio-Management  Projekt Portfoliomanagement  Projekt-Portfoliomanagement  Projektmanagement  Projektmanagement Basics  Projektmanagement in Behörde  Requirements Engineering  scrum  Scrum Master  scrum.org  Selbstorganisation  Zertifizierung 

Success-Story

Mir wurde das Training von einer Kollegin mit den Worten: "Geh zu Frau Lauf, die ist Spitze" empfohlen.Meine Empfehlung heute an die Personalabteilung: "Bitte die Trainerin behalten"anonym

Frau Lauf ist 100% zu weiter zu empfehlen.Jana Ilgen, GLS Neuenstein

Die Schulung mit Frau Lauf übertraf in jeglicher Weise unsere Erwartungen. Sie zeigte sich sehr kompetent und symphatisch und konnte uns bei unseren sehr spezifischen projektbezogenen Fragen jederzeit hilfreich zur Seite stehen. Wir haben mit Ihr eine Strategie entwickelt, die wir sofort umsetzen können und die in unsere Strukturen passt.Anja Gliese, BER Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

Motiviert und begeistert von dem Thema, steckt an.Sehr symphatisch und locker im Umgang. Gutes Eingehen auf die Gruppe.Äußerst freundlich, nett, hilfsbereit, humorvoll, locker - aber immer Bezug zum Thema.evosoft Teilnehmer Nürnberg

Danke, dass ich in einer praxisnahen und abwechlungsreichen Schulung bei einem mir bekannten Thema noch etwas Neues mitnehmen konnte.anoym

Ja ich musste unbedingt wieder zu Dir. Das letzte Seminar hat quasi mein Projekt gerettet :). Einfach Top.Marc Förster, Evonik

Hallo Beate,vielen Dank für das lehrreiche, interessante und kurzweilige Seminar.Es hat mir super viel gebracht und die zu Anfang doch recht komplexe Thematik hat sich mir dann, durch die ganzen Praxisbeispiele, doch sehr gut erschlossen.Thorsten Müller, Köln

Thank you for the time and effort you have exerted in the Leadership course we recently had in Berlin. Your personal thoughts and contributions have enriched the course making it a highly interactive and informative one which we will never forget. Also I thought that the practical exercises have helped relating the knowledge to one´s working environment which I believe was very important. Cordially yours,Fahad Albusaidi, Oman

Es war insgesamt besser als erwartet. Wegen der geringen Teilnehmerzahl konnte ich jederzeit gezielte Fragen stellen, die mich persönlich interessieren. Die wurden auch kompetent und ausführlich beantwortet.Dr. Ch. Cordes, Testmanager, Commerzbank AG

Gute Kombination von Theorie und GruppenarbeitSehr gut und flexibel, Frau Lauf geht spontan auf Probleme ein, statt (wie in anderen Seminaren) Programm abzuhaken.Heidelberg Mobil, Kommunikation im Projekt - Workshop

Sehr symphatische Trainerin, fachlich kompetent.Sehr gute Anpassung an die Bedürfnisse der Teilnehmer.Ich habe viel Erkenntnis aus dem Seminar gewonnen. Es war interessant und interaktiv gestaltet.Freundliche und flexible Seminarleitung, breites Themenspektrum.anonym

Ich wollte einen Abgleich mit unserem bisherigen Vorgehen und neue Wege für die Zukunft. Mit diesem Coaching habe ich wichtige Fakten an der Hand, um unsere Strategie im Portfolio zu korrigieren und neue Projekte sinnvoll einzubinden.Multiprojektmanagement Einzelcoaching, Gema

Hervorragend moderiert, kompetente Trainerin, ich bin hoch zufrieden. Das Seminar hat unser Verständnis geschärft und einen Reflexionsprozess in Gang gesetzt. Vieles schien uns selbstverständlich, wir haben jedoch gelernt, dass manches nicht trivial ist und sich der Blick in die Tiefe lohnt, wie beispielsweise beim Risikomanagement.phi-Consulting

PM1 unter Berücksichtigung unserer Rahmenbedingungen, Sky DeutschlandNah am indivuellen Thema doch immer ganz klar am Ziel.*** sehr gut ! ***,A. H. Sky Deutschland

Unser Thema war das IT-Projektmanagement unter den Bedingungen des EU-Projektmangement-Leitfadens. Als Behörde haben wir andere Rahmenbedingungen und unterliegen in vielen Fällen dem EU-Recht. Dies wurde mit viel fachlichem Know-How berücksichtigt. Vielen Dank für so viel Erfahrung.Martin Vollbrecht, ZIVIT

Sympathisch und kundenorientert. Das hat mir sehr gut gefallen.H.D., Akquisegespräch Siemens AG

Der Workshop hat uns genau das im Ergebnis gebracht, was ich gefordert und erwartet habe. Die Vorlagen und entwickelten Prozesse sind genau auf unsere Bedürfnisse abgestimmt. Jetzt können wir unsere anderen Projekt sauber einplanen.J.Stuhler, HAWE Hydraulik SE, München

"Denken müssen Sie schon selbst"Diese ungewöhnliche Mitteilung stand am Anfang unseres Seminars "Management von IT-Projekten". Tatsächlich waren wir immer gefordert uns aktiv in das Seminar einzubringen. Dank Frau Lauf wurden wir professionell durch unsere Themen geführt und unsere Erwartungen und Anforderungen waren voll und ganz erfüllt.Marc Fritsche, Fujifilm

Einheitliches Projektmanagement für die Entwicklungs-abteilung, Landis + Gyr GmbHSeit Jahren vertrauen wir auf die Seminarqualität vom Project Excellence. Realitätsnahe Übungen in kleinen Gruppen, die alle in der Praxis einheitlich nutzen.Achim Rissinger, Landis + Gyr GmbH

Projektmanagement für den Marketing-Bereich, Hornbach BaumärkteIch konnte ein fast fertig geplantes Projekt mit an meinen Arbeitsplatz nehmen, was mir enorm viel Zeit einspart. Das Seminar hat es mir möglich gemacht sofort die nächsten Schritte ohne lange Einarbeitung einzuleiten. Vielen Dank.M.H. Hornbach Baumärkte

Offenes Seminar Projektmanagement 1, AscomSo strukturiert wie das Projektmanagement ist, war auch dieses Seminar. Obwohl ich ein alter Projektmanagement-Hase bin, habe ich sehr viele gute Tools neu erfahren und kann sie jetzt direkt in meinem laufenden Projekt umsetzen. Das war´s, was ich gesucht und hier gefunden habe. Danke.F. S., Ascom Frankfurt

Mit unserer Trainerin Frau Lauf erlebten wir eine Weltreise ohne Grenzen - offen, ohne Tabus und ohne die üblichen Schönfärbereien über die Kulturen anderer Länder. Ein Projektmanagement-Seminar der anderen Art und vor allem sehr informativ und hilfreich für meine internationale Projekt-Arbeit.Anton Mehrbach, FACC Österreich