0800 130803030 kostenfrei
Über Semigator Login Registrieren

Trainer / Coach Sabine Engelmann , Management & Führung / München

Sabine  Engelmann  - Empfohlener Partner

Schwerpunkte

  • Führung und Leadership
  • Kommunikation, Gesprächsführung
  • Persönlichkeitsentwicklung

Spezialisierung

Schwierige Führungssituationen erfolgreich gestalten Frauen in Führungspositionen Mitarbeitergespräche Konfliktmanagement Persönlichkeitsentwicklung Potenzialeinschätzung

Trainer, Coach Führung und Leadership - Sabine  Engelmann

Die Trainer sind für ihre Inhalte verantwortlich.

Profildetails

Seit über zehn Jahren arbeite ich als externe Beraterin, Trainerin oder Coach in Organisationen und mit Führungskräften. Davor habe ich fünf Jahre interne Erfahrung als Trainerin und Beraterin bei der Daimler AG gesammelt. Als Beraterin interessieren mich Interaktions- und Kommunikationsmuster und wie man sie, falls sinnvoll für den Akteur und die Organisation, verändern kann. Dabei ist vorteilhaft, dass ich mich als Literaturwissenschaftlerin intensiv damit beschäftigt habe, Muster in Texten und Sprache zu erkennen. Als psychologische Basis bringe ich eine international anerkannte Ausbildung zur Gestalttherapeutin mit.

Als Trainerin beherrsche ich das Themenspektrum von Methodentraining bis Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterfahrung, wobei mein Schwerpunkt auf gelingender Beziehungsgestaltung und Führung liegt. Das ist auch der Kontext, in dem ich mich als Coach engagiere. Meine Beratungskompetenz setze ich am liebsten für Teams und Abteilungen ein, wenn ich solo arbeite. Für die größeren Veränderungsprojekte verfüge ich über ein umfangreiches kollegiales Netzwerk, mit dem ich je nach Qualifikation und Spezialisierung kooperiere. Darüber hinaus leite ich inzwischen im fünften Jahr eine Fortbildung „Systemisches GestaltCoaching“ und supervidiere Berater und Coaches. 

Meine Arbeitsschwerpunkte und Zielgruppen in aller Kürze: 

Arbeit mit Einzelnen Coaching für Führungskräfte und Manager. Zielgruppe: Teamleiter, Abteilungsleiter, Geschäftsbereichsleiter, Senior Manager

Arbeit mit Gruppen Prozessbegleitung von Teams und Abteilungen, Moderation, auch Großgruppenveranstaltungen und Tagungen. Konfliktmoderation in Zweier- oder Gruppenkonstellationen Zielgruppe: Team- und (Haupt-)Abteilungsleiter, Leitungsteams, Gruppen von 4-40 Teilnehmern

Trainings für Führungskräfte Gesprächsführung und Kommunikation, Konfliktmanagement, schwierige Führungssituationen gestalten, Selbst- und Zeitmanagement, Persönlichkeitsentwicklung; Frauen in Führungspositionen. Zielgruppe: Team- und Abteilungsleiter aus Zentrale, Vertrieb und Service, Nachwuchsführungskräfte in Vorbereitung auf die Führungsaufgabe und gerade ernannt.

Wie ich arbeite:

Meine Arbeitsweise im Coaching ist geprägt vom ganzheitlichen Menschenbild und dem dialogischen Ansatz der Gestalttherapie. Im Mittelpunkt steht die Qualität des Kontakts und der Begegnung ebenso wie das Erleben und Erfahren dessen, „wie es jetzt ist“. Eine zentrale Frage, die mich in der Begegnung mit meinen Klienten und Kunden leitet: „Wie genau tun Sie das, was Sie tun und welche Konsequenzen hat das?“ Dies ist ein erfahrungsgemäß hilfreicher Ansatz, wenn es um das Erkennen und Verändern von persönlichen Bewältigungsstrategien geht. Häufig geht es im Leben und im Beruf weniger darum, ein ganz anderer Mensch zu werden, als es vielmehr gilt, neue Handlungsoptionen zu finden. Im geschützten Rahmen des Coaching ist Raum für Reflexion, Experimente und Feedback. Ich stütze diesen Rahmen durch eine wertschätzende, respektvolle und ressourcenorientierte Haltung dem Coachee gegenüber. Meine langjährige Erfahrungen mit den unterschiedlichen Aspekten von hierarchischen Systemen (sowohl im Profit- als auch im Non-Profit-Bereich) und die Auseinandersetzung mit systemischen Beratungsansätzen unterstützen mich in der Arbeit.

Ich begleite Teams und Abteilungen in den unterschiedlichen Phasen ihrer Zusammenarbeit: Strategie-Findung, Neuausrichtung, Zielvereinbarung oder Teampflege. Mich reizt an der Prozessbegleitung das Arbeiten im Spannungsfeld zwischen den Bedürfnissen des Einzelnen und den Belangen der Gruppe im Kontext der Organisation und ihrer Struktur. Dabei lege ich Wert auf die Balance zwischen strukturiertem und prozessorientiertem Arbeiten und favorisiere pragmatische Lösungsansätze. Die Situations-Analyse, das Konzept und die Evaluation stimme ich in entsprechenden Vor- und Nachbereitungs-Gesprächen eng mit meinem Auftraggeber ab. 

Im Falle eines Konflikts, den die Beteiligten aus eigener Kraft nicht mehr lösen können, unterstütze ich  Einzelne oder Gruppen und moderiere Konfliktgespräche und Lösungsprozesse. Dabei orientiere ich mich an den Grundsätzen der Konflikt-Mediation, wonach ich für den Prozess verantwortlich bin und die Beteiligten für den Inhalt und die Lösung. 

In den Trainings liegt der Fokus auf der Entwicklung und dem Lernen des Einzelnen innerhalb einer Gruppe. Mir ist dabei wichtig, dass auch in einer thematisch abgegrenzten Veranstaltung genug Raum für individual- und/oder gruppendynamische Prozesse bleibt. Den so möglicherweise auftretenden Phasen von Verunsicherung einen stabilen Rahmen zu geben, ist in diesem Fall meine Aufgabe. Zu-gleich gewährt dieses Vorgehen, dass persönliche Lernprozesse stattfinden und reflektiert werden. Dabei nutze ich neben gezielten Inputs zu Theorien, Modellen und Instrumenten von meiner Seite methodisch u.a.: Kleingruppenarbeit, Rollenspiele auch mit Videoaufzeichnung, Einzel-Übungen und Planspiele. Strukturiertes, verhaltensbezogenes Feedback von den Peers und von der Leitung sowie kollegiale und moderierte Beratung zu ausgewählten Praxisfällen aus der Gruppe. Die Teilnehmer/-innen sind immer zur aktiven Mitgestaltung aufgefordert.

Ich arbeite vornehmlich inhouse und in enger Abstimmung mit meinem Auftraggeber. Wenn Sie dazu Fragen haben, freue ich mich, wenn Sie Kontakt mit mir aufnehmen.

Qualifikationen und Praxiserfahrung

M.A. der Geisteswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität in München Qualifizierung zur Personal- und Organisationsentwicklerin (WBB Tübingen) Schulungsleiterin in der Führungskräfte-Entwicklung der DaimlerChrysler AG und im Vertrieb der Mercedes Benz AG mit den Schwerpunkten Führungskräfte-Training, Potenzial-einschätzung und Prozessbegleitung Selbständige Beraterin, Trainerin und Coach seit 1999 Interims Geschäftsführerin und Ausbildungsleitung im Institut für integrative Gestalttherapie Würzburg (IGW) Fortbildungsleitung (Coaching und Beratung) Gestalttherapeutin (DVG) Vierjährige Ausbildung zur Gestalttherapeutin am IGW Systemische Beratung bei Fritz B. Simon, Heidelberg Coaching bei ComTeam, Gmund "Council in Business and Management" bei M. Hotchkiss, Ojaj-Foundation, CA

Trainingssprachen

  • Deutsch
  • Englisch

Honorar

Tagessatz (netto zzgl. Spesen): Auf Anfrage

Kategorien

Konfliktmanagement, Mitarbeiterführung, Organisationsentwicklung, Persönlichkeitsentwicklung, Sprachen / Interkultur. Training, Stressbewältigung / Gesundheit, Teambildung / Teamführung, Train-the-Trainer, Zeit- / Selbstmanagement

Trainernummer: 1345530

Referenzen

Ich verfüge über langjährige Branchenerfahrung in den Bereichen Automotive, Maschinen- und Anlagenbau, Energie, IT, Pharma, Transport und Logistik, Versicherungen, Finanzen und Bildungswesen sowie im Sozialen Bereich (Non-Profit) Referenzen nenne ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.

© Copyright 2008-2014 Semigator GmbH – Impressum – Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Gewähr.

Javascript ist nicht aktiviert!

Um Ihnen eine bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten,
setzt Semigator auf die neuesten Internettechnologien.
Ohne Javascript können Sie diese Website nicht verwenden!
Verwenden Sie daher bitte einen Javascript-fähigen Browser.
Stellen Sie bitte außerdem sicher, dass Javascript aktiviert ist.

Semigator empfiehlt die Verwendung des Web-Browsers Firefox.