Auslandseinsatz von Mitarbeitern - Seminar von Haufe Akademie GmbH & Co. KG

Arbeitsrecht — Sozialversicherung — Steuerrecht

Bei Entsendungen ins Ausland sehen sich selbst erfahrene Personalverantwortliche immer wieder mit neuen Herausforderungen konfrontiert. — In diesem Se...

Seminar-Inhalte

Bei Mitarbeitereinsätzen von Deutschland ins Ausland oder umgekehrt sehen sich selbst erfahrene Personalverantwortliche immer wieder mit neuen Herausforderungen konfrontiert. - In diesem Seminar vermitteln Ihnen Experten aus der Praxis die wesentlichen Grundlagen sowohl zur Besteuerung als auch zur Sozialversicherung und zum Arbeitsrecht. Dabei wird neben der Besprechung individueller Teilnehmerfragen ausführlich auf eine aus Unternehmens- und Mitarbeitersicht optimale, kostensparende Gestaltung von Auslandseinsätzen eingegangen.

Zeiten

1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Referent

Karl-Wilhelm Hofmann, Thomas Rohrbach

Inhalte

Arbeitsrechtliche Vertragsgestaltung

Rechtswahl und Gerichtsstand.

Versetzungs- und Rückrufklausel.

Hinweise auf Gerichtsentscheidungen bei problematischen Vertragsklauseln.

Zu beachtende arbeitsrechtliche EU-Regelungen.

Sozialversicherungsrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten

Kostenreduzierung des Auslandseinsatzes durch Planung der Sozialversicherungsabgaben.

Kann die deutsche Sozialversicherungspflicht auf Wunsch der Arbeitnehmer aufrechterhalten werden?

Darstellung der EU und Abkommensregelungen anhand von Fallbeispielen.

Welche Bedeutung haben internationale Sachverhalte bei Betriebsprüfungen?

Welche freiwilligen Versicherungsmöglichkeiten gibt es?

Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats bei Auslandseinsätzen

Steuerrechtliche Aspekte

Einordnung des internationalen Mitarbeitereinsatzes in die Unternehmensbesteuerung.

In welchem Staat sind Gehälter zu versteuern?

Persönliche Steuerpflicht des Mitarbeiters.

Unbeschränkte — beschränkte Steuerpflicht, Wohnsitz, gewöhnlicher Aufenthalt, Sonderfälle.

Doppelbesteuerungsabkommen:

Grundschema des DBAs, Wohnsitzstaat — Quellenstaat, Tie-Breaker-Artikel, Anrechnungsmethode, Freistellungsmethode, Rückfallklauseln.

DBA bei Gehaltseinkünften:

Sonderbestimmungen für spezielle Mitarbeitergruppen.

183-Tage-Regelung.

Wirtschaftlicher Arbeitgeberbegriff.

Lohnsteuer.

Lernziele

In diesem Seminar vermitteln Ihnen die jeweiligen Spezialisten praxisnah die wesentlichen Grundlagen der Auslandsentsendung und gehen dabei selbstverständlich auf Ihre Fragestellungen ein. Sie erfahren, - wie Sie die steuerlichen Risiken für Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter verringern, - welchen Einfluss ein Doppelbesteuerungsabkommen hat, - was Sie lohnsteuerlich beachten müssen, - wonach sich die steuerliche Ansässigkeit Ihres Mitarbeiters bestimmt, - welche arbeitsvertraglichen Klauseln der Entsendevertrag haben sollte, - welche sozialversicherungsrechtlichen Besonderheiten Sie beachten müssen und - dass die Zahlung von Sozialversicherungsbeiträgen planbar ist.

Zielgruppen

Leiter und Mitarbeiter aus den Abteilungen Personal, Steuern, Finanzen und Entgelt in Unternehmen, die Mitarbeiter im Ausland oder ausländische Mitarbeiter in Deutschland einsetzen wollen.

Termine und Orte

Datum Preis
Berlin, DE
03.09.14 - 04.09.14 Jetzt buchen
Köln, DE
06.10.14 - 07.10.14 Jetzt buchen

SG-Seminar-Nr.: 1354738

Anbieter-Seminar-Nr.: 80.71

Termine

  • 03.09. - 04.09.2014

    Berlin, DE

  • 06.10. - 07.10.2014

    Köln, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Nicht das gesuchte Seminar?

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.000 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service

© Copyright 2008-2014 Semigator GmbH – Impressum – Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Gewähr.

Javascript ist nicht aktiviert!

Um Ihnen eine bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten,
setzt Semigator auf die neuesten Internettechnologien.
Ohne Javascript können Sie diese Website nicht verwenden!
Verwenden Sie daher bitte einen Javascript-fähigen Browser.
Stellen Sie bitte außerdem sicher, dass Javascript aktiviert ist.

Semigator empfiehlt die Verwendung des Web-Browsers Firefox.